Wittek ist kein Gangster-Rapper der provozieren möchte, sondern einer der über sich und die Welt nachdenkt und alles niederschreiben will. Das hat er auch schon mit 8 Jahren gemacht, seine eigenen Texte schreiben... er schreibt sie auch um „seine Seele zu reinigen“, oder um „irgendwann..... diese Scheiße zu kapieren“! Wittek hat eine knallharte Koch-Lehre durchgezogen und in 12 Stunden- Schichten geholfen, bis zu 900 Essen für Bus-Touristen rauszuhauen und hatte anschließend noch immer Zeit, seine Gedanken zu Papier zu bringen.

Jetzt ist er auf dem Weg hin zu seinem Traumberuf: Musiker.

Und es ist ein guter Weg. WITTEK hat einen Künstler Vertrag mit dem SUPERLALA-Label und seinem Produzenten Zeljko Lopicic aus Esslingen, der auch seine aktuelle EP produziert hat.

Unter anderem mit Remixen von J.Bodean, der schon mit den Fantastischen Vier, Culcha Candela und Freundeskreis gearbeitet hat.